Fischen

Fischen

Ich weiss, ich sollte wieder einmal ein paar längere Sätze in mein Blog schreiben. Nun der Grund weshalb ich es nicht geschafft habe ist derjenige, dass ich in den letzten paar Monaten einfach das falsche T-Shirt getragen habe.

image

Ich hatte einfach zu viele Fische zum Verarbeiten und meine Gewässer sind überrand voll damit. Die Wirtschaftspropheten mögen mir von der Konjunktur dieses und jenes versprechen, sie dürfen meinetwegen auch den Fischbestand sämtlicher Gewässer zählen, ich glaube eher, der Erfolg hat mehr mit der Fangtechnik als mit dieser Erbsenzählerei zu tun. «Tiere fangen» ist so eine abscheuliche Sache, finde ich selbst auch als nicht Vegetarier. Ich benutze ja nicht einmal ein Netz, eine Angelrute oder geschweige einen fiesen Köder. Nein, selbst die grösseren Fische springen mir direkt ins Boot und legen sich einfach so hin. Ich bin ja nicht ein herzloser Typ und will das Leid auch kurz halten, womit ich halt eben viel zu tun habe auf meinem Boot. Die Fische werden auch frisch auf dem Markt angeboten, dass freut zwar die Klientel und mein Portemonnaie, mich interessieren aber die dicken Portemonnaies weniger, dafür geht es mir einfach sonst zu gut. Ich habe sie ein bisschen vermisst, die Tage wo ich genügend Zeit hatte mich am Wasser etwas von der Sonne streicheln zu lassen, die Ameisen ausspotten, welche im grössten Stress vor meiner Nase sich hin und her durch das Grünzeugs kämpfen. Man soll Details acht geben, eines habe ich aber übersehen, die drei letzten Zeilen auf meinem T-Shirt. Ich muss mir unbedingt ein neues T-Shirt besorgen und langsam aber sicher etwas ruhigere Gewässer ansteuern.

posted by chrigu  |  on 4. August 2008
in News   |  
go back

Name:
Email:
URL:

Remember this info for future comments

Comment:

Please enter the word you see in the image below:

Receive follow-up comments via email